Dienstag, 18. April 2017

Hilft ein Energry Drink beim WILDen?

Der Trick bei der WILD-Technik ist, einzuschlafen und dabei bewusst zu bleiben. Dabei kann ein wenig Koffein tatsächlich helfen.


Generell sollte man vor einem WILD-Versuch ein WBTB machen, also erst einmal vier bis sechs Stunden normal schlafen und dann für eine halbe Stunde wach bleiben. Dann legt man sich wieder hin und versucht bewusst einzuschlafen.


Eine kleine Dosis Koffein kann dabei helfen, den Geist wacher und bewusster zu machen. Dabei sollte man sich an die Dosis langsam herantasten. Am besten erst sehr gering anfangen, weil man sonst nicht einschlafen kann. Eine ganze Dose eines Energy Drinks scheint mir deutlich zu viel zu sein.

Siehe auch:

Was bedeuten die Klartraum-Abkürzungen?
Kann man auch ohne WBTB WILDen?
Caffeine Withdrawal Induced Lucid Dream

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen