Sonntag, 23. April 2017

Wann sollte man ins Bett gehen?

Unabhängig vom Alter gilt: So, dass man am nächsten Tag nicht müde ist. Man sagt zwar, dass 8 Stunden normal sind, aber das sagt gar nichts aus. Das ist nur ein Durchschnittswert, so wie der Durchschnittsmann 1,80 Meter groß ist. Jeder, der nicht 1,80 m groß ist, wäre dann unnormal? Natürlich nicht.
Und genauso gibt es natürliche Veranlagungen beim Schlafen. Einer braucht vielleicht nur sieben Stunden, jemand anderes dafür neun.


Idealerweise geht man abends so ins Bett, dass man morgens (fast) ohne Wecker gut aus dem Bett kommt und tagsüber keinen Kaffee oder Energy Drink braucht. Das muss wohl jeder für sich selbst herausfinden. Ob man in einem Stück durchschläft oder sich mittags oder nachmittags noch einmal hinlegt ist egal. Hauptsache, man fühlt sich gut damit.

Siehe auch:

Wake up!: Aufbruch in eine ausgeschlafene Gesellschaft von Peter Spork

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen